In aufsteigender Reihenfolge

1-10 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Derzeit gilt Leipzig als einer der Hotspots der ostdeutschen Drogenszene, so dass in vielen Stadtteilen die Beschaffungskriminalität hoch ist ...

Sehr zum Leidwesen jener, die hier wohnen. Denn nicht nur Autodiebstähle häufen sich hier. Vielmehr treiben auch spezialisierte Banden ihr Unwesen, die sich offenbar auf den Diebstahl von Navigationsgeräten oder aber Wohnungsaufbrüche spezialisiert haben:

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Genaue Analyse gefragt!

Doch das allein kann natürlich wenig aussagen. Zumal bei vielen Deutschen das subjektive Sicherheitsempfinden eingetrübt ist.

Tatsächlich hat gerade die Angst vor Terroranschlägen in der Vergangenheit stetig zugenommen. Ebenso müssen wir einsehen, dass viele Gewerbetreibende aufgrund von Diebstählen um ihre Existenz fürchten.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Auch Wohnungseinbrüche und Eigentumsdelikte, lange Zeit das große „Sorgenkind“ innerhalb der Kriminalitätsstatistiken, scheinen nun rückläufig zu sein. Jedenfalls vermelden das Saarland, aber auch NRW, erfreuliche Zahlen ...

So ist im vergangenen Jahr die Zahl der Wohnungseinbrüche in Nordrhein-Westfalen um nahezu 16 Prozent gesunken. Und zwar von 62.362 Fällen in 2015 auf 52.578 Delikte im Jahr 2016.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Doch auch Gewerbe und Handel leiden. Und das angefangen beim Kiosk über den Friseursalon bis hin zum Autohaus. Hier, im Kfz-Gewerbe, scheint vor allem Bayern stark betroffen. Doch auch in Baden-Württemberg häufen sich die Fälle. Dabei entwenden Diebe ganze Fahrzeuge, aber auch Zubehör wie Reifen.

Einen neuen Brennpunkt machen Fahnder nun im Bereich der Tierarztpraxen aus. Hier ist häufig ein Medikament namens Ketamin das Ziel. Dabei handelt es sich um einen Wirkstoff, der gegen Schmerzen und zur Sedation genutzt wird. Doch das Mittel, das Tierärzten zur Narkoseeinleitung bei Pferden oder Hunden dient, kann auch zweckentfremdet als Suchtmittel genutzt werden. Vielen Praxen sind daher schon mehrfach die kompletten Bestände ausgeräumt worden.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Schließlich sorgten in der vorletzten Silvesternacht nicht allein in der Domstadt Köln zahlreiche sexuelle Übergriffe für allgemeine Bestürzung ... eine Gefahr, die die Beamten zum Jahreswechsel 2017 deutlich besser im Griff hatten.

Dennoch bleibt eine allgemeine Unsicherheit. Ein Gefühl der Ohnmacht, das vornehmlich durch den islamischen Terror, der nun auch Deutschland samt seiner Hauptstadt Berlin erreicht hat, geschürt wird. Doch auch die Angst vor Wohnungseinbrüchen, eine Gefahr, die für die meisten von uns deutlich realer ist, trägt zu diesem unguten Lebensgefühl (s) einen maßgeblichen Teil bei.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Advent, Advent, der Baum er brennt!

weihnachten_rauchmelder_sicherheit

Damit wird das Ulklied dann zur bitteren Realität. Tatsächlich nehmen gerade im Dezember die Haus- und Wohnungsbrände dramatisch zu. Das wissen nicht nur die Wehren, sondern auch Stiftung Warentest, wo[1] man sich ebenfalls bereits mit dieser Thematik befasst hat.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

 Funk Alarmsystem Gewinnspiel bei Smartsee!

alarmsystem_gewinnspiel_smartsee 

SMT-100 Funk Alarmsystem kostenlos statt 175€ gewinnen!


Vom 20.11.2016 bis zum 30.11.2016 um 24 Uhr verlosen wir tolle Preise. Versuchen Sie Ihr Glück und Schützen Sie Ihr Haus mit einem Alarmsystem!

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht Von Smartsee

Hohe Vermögensschäden und schwere Brandverletzungen!

rauchmelder_smartseeSchließlich brennen gerade ausgedörrte Nadelzweige wie Zunder. Der Adventskranz sollte daher auf einer feuerfesten Unterlage und in gebührendem Abstand zu Vorhängen und Tapeten (die ebenfalls rasch Feuer fangen) platziert werden.

Da auch Haustiere, insbesondere Katzen, Kerzen leicht umstoßen können, müssen Tierhalter zudem ihren Vierbeiner stets im Blick haben. Ebenso sollte man nach Auskunft der Wehr „nie über brennende Kerzen greifen oder sich darüber beugen!“

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

sicherheit_smartseeSo gibt es längst kleine, fahrbare Mini-Roboter, die sich via Smartphone steuern lassen und während einer Abwesenheit der Hausbewohner durch die Gänge und Zimmer patrouillieren. Die sind sogar mit einer Kamera ausgerüstet und können, zumindest theoretisch, den Langfinger auf einem Foto „verewigen“. Allerdings steht zu befürchten, dass der so Ertappte den Miniaturwächter entweder zerstört oder kurzerhand mitnimmt. Denn dessen Fahrgeräusche entpuppten sich in einem Fernsehtest mit Statisten als derart penetrant, dass echte Einbrecher den „Robo-Cop“ lange vor (s) einem Beweisfoto entdeckt hätten.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Tödliche Rauchgase:
rauchmelder_smartseeEin tragischer Fall, zumal der Schwelbrand bereits von selbst erloschen war. Den Wehrleuten bliebt daher nur noch die Übergabe an die Brandermittler der Polizei, nachdem man für ausreichend Lüftung gesorgt und die anliegenden Wohnungen auf Glutnester hin kontrolliert hatte.
Tatsächlich stellen bei Bränden nicht etwa die Flammen selbst die größte Gefahr dar. Vielmehr sind es die giftigen Rauchgase, die oftmals zum Tod führen. Das mitunter gar im Schlaf. Doch auch bei wachen Sinnen können die giftigen Dämpfe zunächst zur Ohnmacht und dann auch bald zum Tod führen. Ein Drama, das manchen von uns vielleicht noch vom Brand im Düsseldorfer Flughafen im Jahr 1996 in grausiger Erinnerung ist. Denn hier erlagen sämtliche Opfer (insgesamt waren 17 Leben zu beklagen) einer Rauchgasvergiftung!

Mehr
Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee
In aufsteigender Reihenfolge

1-10 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3