In aufsteigender Reihenfolge

5 Beiträge

Derzeit gilt Leipzig als einer der Hotspots der ostdeutschen Drogenszene, so dass in vielen Stadtteilen die Beschaffungskriminalität hoch ist ...

Sehr zum Leidwesen jener, die hier wohnen. Denn nicht nur Autodiebstähle häufen sich hier. Vielmehr treiben auch spezialisierte Banden ihr Unwesen, die sich offenbar auf den Diebstahl von Navigationsgeräten oder aber Wohnungsaufbrüche spezialisiert haben:

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Genaue Analyse gefragt!

Doch das allein kann natürlich wenig aussagen. Zumal bei vielen Deutschen das subjektive Sicherheitsempfinden eingetrübt ist.

Tatsächlich hat gerade die Angst vor Terroranschlägen in der Vergangenheit stetig zugenommen. Ebenso müssen wir einsehen, dass viele Gewerbetreibende aufgrund von Diebstählen um ihre Existenz fürchten.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Auch Wohnungseinbrüche und Eigentumsdelikte, lange Zeit das große „Sorgenkind“ innerhalb der Kriminalitätsstatistiken, scheinen nun rückläufig zu sein. Jedenfalls vermelden das Saarland, aber auch NRW, erfreuliche Zahlen ...

So ist im vergangenen Jahr die Zahl der Wohnungseinbrüche in Nordrhein-Westfalen um nahezu 16 Prozent gesunken. Und zwar von 62.362 Fällen in 2015 auf 52.578 Delikte im Jahr 2016.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Doch auch Gewerbe und Handel leiden. Und das angefangen beim Kiosk über den Friseursalon bis hin zum Autohaus. Hier, im Kfz-Gewerbe, scheint vor allem Bayern stark betroffen. Doch auch in Baden-Württemberg häufen sich die Fälle. Dabei entwenden Diebe ganze Fahrzeuge, aber auch Zubehör wie Reifen.

Einen neuen Brennpunkt machen Fahnder nun im Bereich der Tierarztpraxen aus. Hier ist häufig ein Medikament namens Ketamin das Ziel. Dabei handelt es sich um einen Wirkstoff, der gegen Schmerzen und zur Sedation genutzt wird. Doch das Mittel, das Tierärzten zur Narkoseeinleitung bei Pferden oder Hunden dient, kann auch zweckentfremdet als Suchtmittel genutzt werden. Vielen Praxen sind daher schon mehrfach die kompletten Bestände ausgeräumt worden.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee

Schließlich sorgten in der vorletzten Silvesternacht nicht allein in der Domstadt Köln zahlreiche sexuelle Übergriffe für allgemeine Bestürzung ... eine Gefahr, die die Beamten zum Jahreswechsel 2017 deutlich besser im Griff hatten.

Dennoch bleibt eine allgemeine Unsicherheit. Ein Gefühl der Ohnmacht, das vornehmlich durch den islamischen Terror, der nun auch Deutschland samt seiner Hauptstadt Berlin erreicht hat, geschürt wird. Doch auch die Angst vor Wohnungseinbrüchen, eine Gefahr, die für die meisten von uns deutlich realer ist, trägt zu diesem unguten Lebensgefühl (s) einen maßgeblichen Teil bei.

Mehr
0 Kommentare | Veröffentlicht in Sicherheitstipps Von Smartsee
In aufsteigender Reihenfolge

5 Beiträge